AKTUELLES


 

 

 

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern

 

"ein frohes Osterfest"

 

im Kreise Ihrer Familien!

 

Am Ostersonntag und Ostermontag

findet kein Übungsbetrieb statt.

 

 


EINLADUNG - Freizeitspaß für unsere Kinder und Jugendlichen

 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Programm über den swhv für unsere Jugend!

 

Wir treffen uns am Samstag, 18.05.2019 in Stuttgart vor der Wilhelma.

 

Unser Programm: 1. Hüpfbude (Trampolinspringen)

                                    2. Besuch der Wilhelma

 

Anmeldung und Näheres bei unserem Jugendwart: Karin Weishäupl

 

Anmeldeschluss: 1.Mai 2019

 

Wir freuen uns auf einen wunderschönen Tag mit Euch!

 

Euer Vorstand                                  

 

 


Bericht zur Jahreshauptversammlung

 

  Freitag, 15.03.2019

 

Unser 1. Vorsitzender, Bernd Ehrlich, konnte zur Jahreshauptversammlung 2019, 31 Mitglieder begrüßen.

Durch die Sitzung führte die 2. Vorsitzende, Ulrike Wiedmann.

Im Rückblick des Vorstandes auf das Jahr 2018 erläuterte sie die Ziele, die sich der Vorstand gesetzt hatte und die Maßnahmen die bereits erfolgreich ergriffen wurden.

Ziel war und ist es auch weiterhin, den Verein nach außen zu öffnen und durch ein breitgefächertes Angebot die unterschiedlichen Interessen unserer Mitglieder zu berücksichtigen.

 

Hier ist auch einiges erreicht worden:

 

1.  Seit Anfang des Jahres gibt es zwei Welpengruppen, die nach Alter getrennt sind.

    Diese Aufgabe haben Sabrina und Steffi übernommen.

2. Die Junghundegruppe wurde wieder ins Leben gerufen. Da die Gruppe regen

    Zuspruch findet, teilen sich die Aufgabe Claudi, Steffi und Ulrike.

3. "Dummytraining nach Absprache" mit Ulrike.

4. Kooperation mit der Rettungshundestaffel unter der Leitung von Vroni Thöni.

 

Des Weiteren wird es den "Tag des Hundes" wieder geben und ein zweitägiges Kinderferienprogramm.

 

Ein weiterer für den Verein sehr wichtiger Punkt wurde 2018 aufgegriffen, die Frage, wie es mit dem Verein weitergeht, können wir am Rotkreuzweg bleiben oder müssen wir eventuell umziehen.

Hier konnte der Vorstand mit der Stadt Bad Waldsee Kontakt aufnehmen und die Angelegenheit soweit klären, dass wir bis auf Weiteres bleiben dürfen und die Erlaubnis haben einen Strom- und Wasseranschluss vom Friedhof her einzurichten sowie das in die Jahre gekommene Vereinsheim zu renovieren.

Für die freundliche Unterstützung der Mitarbeiter des Bauamtes bedanken wir uns herzlich!

Nun gilt es Angebote für die unterschiedlichen Gewerke einzuholen und zu schauen, welche Vorhaben finanziell für uns leistbar sind.

Der Vorstand wird gemeinsam mit dem Ausschuss alle Maßnahmen und Ideen sammeln und in die Planung gehen.

Die endgültige Entscheidung über die Durchführung aller baulichen Veränderungen trifft dann zu gegebener Zeit eine außerordentliche Mitgliederversammlung.

Im Anschluss gab unser Übungsleiter, Klaus Maier, einen Überblick über alle Aktivitäten, die im Jahr 2018 stattgefunden haben. Viele erfolgreiche Teilnahmen an Prüfungen und auch gesellige Events haben uns ein interessantes, spannendes und kurzweiliges Vereinsjahr beschert. Näheres haben wir immer aktuell auf der Homepage berichtet.

Die KassenprüferInnen, Martina Klingele und Fritz Hain konnten den Kassenbericht von Astrid Franz ohne Einwände bestätigen, sodass die gesamte Vorstandschaft entlastet werden konnte.

 

Des Weiteren standen wichtige Wahlen an, die Ergebnisse wie folgt:

 

1. Vorsitzender: Wiederwahl von Herrn Bernd Ehrlich

Platzwart:           Wiederwahl von Sigfried Erfuth

Jugendwart:      Wiederwahl von Karin Weishäupl

1. Beisitzer:          Wiederwahl von Stephan Funk

2. Beisitzer:         Neuwahl: Irmgard Knoll-Neyer

Auch die KassenprüferInnen, Martina Klingele und Fritz Hain wurden in ihrem Amt bestätigt.

 

Wir gratulieren und freuen uns auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Danach wurden einige Ehrungen für die langjährige Verbandsmitgliedschaft beim swhv durchgeführt. Die neuen T-Shirts für das Trainerteam wurden von Claudia und Ulrike vorgestellt. Ein großer Dank geht hier an Claudia für ihre tolle Idee und an Vroni Thöni, die in vielen Stunden am Logo gebastelt hat und die Shirts hat sticken lassen.

 

Zu guter Letzt bedankte sich der Vorstand für das erfolgreiche und harmonische Jahr bei allen Aktiven und denen, die im Hintergrund durch ihre treue, langjährige Mitgliedschaft den Verein tatkräftig und zuverlässig unterstützen.

 

Unser Dank gilt auch dem Vorbereitungsteam für den Abend, Claudia, die uns hervorragend bewirtet hat, Astrid und Eric, die den Einkauf übernommen haben, Vroni die gründlich geputzt  und natürlich Steffi, die sich um alle schriftlich zu erledigenden Angelegenheiten verlässlich gekümmert hat. Das Highlight kam zum Schluss, Eric hat uns mit seinem super leckeren Eintopf verwöhnt - es war sicher eine heiden Arbeit, bis alles Gemüse fein geschnippelt war - zum Glück hat Astrid dabei geholfen! Bei Eintopf und Getränk haben wir die Versammlung gemütlich ausklingen lassen.

 

Auf ein neues aktives Vereinsjahr 2019 freut sich

euer Vorstand

 


 

 

 

 

 

Nachruf

 

 

 

 

 

 

 

 

Gestern haben wir uns von unserem langjährigen Vereinsmitglied und Vorstand verabschiedet. Für all sein Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz für unseren Verein danken wir ihm von ganzem Herzen!

"Fast 41 Jahre bist Du unserem Verein treu geblieben, warst immer aktives Mitglied und über viele Jahre in Funktionsstellen. Vom Platzwart, Schutzdiensthelfer, Junghundegruppenleiter Fährtenexperte bis hin zum 2. Vorsitzenden hast Du Dich in den Verein eingebracht, sodass Du die Ehrenmitgliedschaft mehr als verdient hattest.

Wir werden nie vergessen wie tief Du mit unserem Verein verbunden warst - wir waren ein fester Bestandteil Deines Lebens. Dafür danken wir Dir im Namen aller Mitglieder!"

 

Die Vorsitzenden

Bernd Ehrlich und Ulrike Wiedmann

 


Erinnerung -EINLADUNG-Erinnerung

 

zur

 

Jahresmitgliederversammlung

 

am

 

Freitag, 15.03.2019

 

im Vereinsheim, Rotkreuzweg 100.

 

Beginn: 19.00 Uhr

 

Auf eine rege Teilnahme freut sich

euer Vorstand

 

 

 


Unser Übungsbetrieb kann starten!

 

Am Sonntag, 17.02.2019 treffen sich die einzelnen Trainingsgruppen zu den bekannten Zeiten.

 

Einen guten Start wünscht allen

Euer Vorstand

 

 


Unser Start ins Neue Jahr 2019

 

Am Sonntag, 10.02.2019 startete unser neues Hundesportjahr gleich um 9.30 Uhr mit einer Fortbildung durch unseren Übungsleiter Klaus Maier. Wir konnten eine Menge darüber lernen, wie man sich bei verhaltensauffälligen Hunden als Hundeführer verhalten sollte.

Im Anschluss daran fand unsere erste Hundeführerbesprechung statt. Wir haben im letzten Jahr viele Neuzugänge verzeichnen dürfen, das freut uns natürlich sehr. Klaus hat sich deshalb mit seinem Trainerteam zusammengesetzt und einige Dinge umstrukturiert.

Die Spiel und Spaßgruppe wird in die Junghundegruppe integriert. Für die Welpen wird es jetzt zwei Kurse, nach Alter getrennt geben sowie wiederkehrende Theorieschulungen. Das Welpentraining übernimmt für die 4-6 Monate alten Welpen Sabrina, die Gruppe findet von 9.00 - 9.45 Uhr statt.

Steffi leitet die Welpengruppe der 8-16 Wochen alten Welpen von 10.15 - 11.00 Uhr.

Weiterhin findet ihr in Zukunft euren Namen  auf der neuen weißen Tafel im Vereinsheim, sodass ihr wisst mit wem und in welcher Gruppe ihr trainiert. Die Gruppenzuordnung wird gemeinsam mit euch besprochen.

Einen schönen Abschluss fand unser erstes Treffen mit einem Weißwurstessen, gesponsert von Christian, der damit seinen Einstand gefeiert hat. Klasse Idee!

Unser Dank gilt vor allem Klaus Maier, der seine Fortbildung und die Hundeführerbesprechung wieder perfekt vorbereitet und durchgeführt hat!

Auf ein erfolgreiches Hundesportjahr mit euch allen freut sich

euer Vorstand

 

 



  Gelungener Jahresabschluss!

 

Bei wunderbar trocken - kaltem Wetter und einem bisschen Schnee konnten wir gestern unseren Jahresabschluss mit der Nachtübung starten!

Ca. 25 HundeführerInnen haben sich mit ihren Fellnasen auf den Weg gemacht. Sie mussten bei Dunkelheit einige unerwartete Situationen meistern. Plötzlich auftauchende Figuren oder Geräusche waren für manch ein Mensch-Hund-Team eine Herausforderung. Es haben jedoch alle die Strecke, die von Klaus, Stephan, Siggi, Steffi, Herbert und Karin vorbereitet wurde, gut bewältigt.

Im Anschluss daran konnten sich die durchgefrorenen "Heimkehrer" mit einem heißen Punsch am offenen Feuer beim Vereinsheim wieder aufwärmen. Hier wurden sie bereits von Eric und einigen Vereinsmitgliedern, die "nur" zum Jahresabschluss gekommen waren erwartet. Es gab ein großes "Hallo", da einige, die schon länger nicht mehr da waren, begrüßt werden konnten.

Im Anschluss daran gab es im Vereinsheim leckeren Krustenbraten, einen tollen Nachtisch, von Vroni selbstgemacht und von Steffi gestiftet, einen sensationellen Kuchen, der für sich selbst spricht.

Beim Essen waren wir dann 45 Personen. Es war also richtig was los! Unser Vereinsheim war gut gefüllt und Jung und Alt verbrachten bei gemütlicher, von Claudi liebevoll weihnachtlich dekorierter Runde und super guter Stimmung, einen schönen Abend. Astrid und Eric wurden in der Küche kräftig von Claudi und Steffi unterstützt. So musste keiner verhungern oder verdursten.

Wir danken nochmals allen Mithelfern und Organisatoren für den gelungenen Jahresabschluss 2018.

Wir danken unserem Trainerteam unter Leitung von Klaus Maier für die vielen Trainingsstunden und allen Hundeführern für ein ereignisreiches und erfolgreiches Hundesportjahr 2018.

Wir wünschen allen ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes 

Jahr 2019!

 

Euer Vorstand

 

 


Wir gratulieren!

 

Am Sonntag, 18.11.2018 war Herbert Bucher wieder erfolgreich! Er konnte  mit Delia in der FH2, 98 Punkte erreichen. Delia ist somit für die SV Qualifikation gesetzt! Herzlichen Glückwunsch!

Der  Vorstand


Erfolgreiche Herbstprüfung!

 

Am Samstag, 17.11.2018 traten insgesamt 10 HundeführerInnen zu unterschiedlichen Prüfungen an.

Die Prüferin, Frau Melanie Krüger, begann pünktlich um 8.00 Uhr mit der Prüfungsvorbesprechung. Dank Klaus, Steffi und Vroni waren alle notwendigen Prüfungsunterlagen vorhanden und wir konnten mit dem Wesenstest starten. Im Anschluss daran fuhr die Prüfungsleitung mit Frau Krüger ins Gelände zu den bereits von Thomas Nachbaur gelegten Fährten für die beiden IPO3 Prüfungen. Hier konnte die "extrem erfahrene" Prüfungsleiterin, Ulrike, eine Menge lernen! Franz Nägele durfte seine IPO1 Fährte selbst vor den Augen der Prüferin legen und freute sich, dass seine Hündin Gina alle Gegenstände  fand.

Karin Weißhäupl mit Grog und Christa Bauder mit ihrer Eve absolvierten ihre IPO3-Fährten erfolgreich.

Danach standen zwei FH2 Prüfungen an, die Fährten legte Herbert Bucher. Doch bevor es weiter ging, brachte uns Claudia und Eric den lebensrettenden heißen Kaffee und Butterbrezeln - es war sowas von kalt! Gestärkt legten dann auch Nicole Kübele mit Ares und Steffi Litter mit Tayson erfolgreich ihre Prüfungen ab. Zurück im Vereinsheim war der Sachkundetest für die BH angesetzt. Irmgard Knoll-Neyer bestand den Test mit sagenhaften 0 Fehlern! Mit Unterordnung ging es nun weiter. Madeleine Weiss und ihr Beni liefen die BGH1 überzeugend. Auch Christian Tanner mit Luna (BGH1) und Stephan Funk (BGH3), Klaus Maier mit Xenja (BH) sowie Karin Weißhäupl und Christa Bauder (beide IPO3) zeigten starke Leistungen.

In der Mittagspause konnten sich alle bei Schweinebraten, Spätzle und Blaukraut und diversen selbstgemachten Salaten stärken und vor allem aufwärmen. Astrid und Eric hatten alles rund um die Verpflegung im Griff und Claudia hat für eine stimmungsvolle Herbstdeko gesorgt. Kaffee und Kuchen gab es auch noch im Anschluss. Was will man mehr!

Um 14.00 Uhr ging es für die IPO-ler mit dem Schutzdienst weiter. Für Stephan war es die erste Prüfung, die er als Schutzdiensthelfer begleitet hat. Alles hat hervorragend geklappt! Feuerprobe bestanden! Vielen Dank Stephan!

Karin Weißhäupl und Christa Bauder haben die IPO3 mit guten Leistungen bestanden. Für Franz Nägele (IPO1) und für Stephanie Krug (BH) reichte es dieses Mal leider nicht ganz - wir drücken die Daumen für das nächste Mal!

Wir bedanken uns nochmals herzlich bei der sehr freundlichen und fairen Richterin Melanie Krüger und allen, die diesen, alles in allem sonnigen, aber kalten Prüfungstag durch ihre großartige Unterstützung möglich machten. Ein besonderer Dank geht an Siggi, der unseren Platz trotz der blätterreichen Jahreszeit für uns so perfekt vorbereitet hat!

Euer Vorstand

 


Wir heißen die Rettungshundestaffel herzlich willkommen!

 

Am 15.11.2018 hat das erste Training der Rettungshundestaffel Oberschwaben bei uns stattgefunden. Ab sofort trainiert die Rettungshundestaffel donnerstags ab 18.00 Uhr. Verantwortlich für den Trainingstag ist die 1. Vorsitzende der Staffel, Veronika Thöni. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Euer Vorstand


 

 

 

 

 

So sehen Sieger aus!

Unser Fährtenhunde - Team war wieder erfolgreich!

 

Am vergangenen Wochenende (13./14.10.18) waren unsere Fährtenhundeteams wieder aktiv.

Zwei wichtige Meisterschaften standen an. Nicole Kübele und Steffi Litter starteten in Messelhausen bei Würzburg bei den Verbandsmeisterschaften (swhv).

Nicole Kübele konnte mit Catch überzeugen und belegte den sensationellen 1. Platz. Die beiden wurden Verbands - und Landessieger und konnten sich damit für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren, die am 09.11.2018 stattfinden wird. Steffi belegte mit Tyson den 17. Platz.

Gratulation - wir sind super stolz auf euch!

Zur gleichen Zeit war Herbert Bucher mit seinen beiden Hündinnen Delia und Black Pearl auf der Württembergischen Landesmeisterschaft FH der Schäferhunde, die von der Ortsgruppe Tettnang-Meckenbeuren in Fronreute ausgerichtet wurde.

Herbert belegte mit Delia den 7. Platz und mit Black Pearl den 10.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

Unser großer Erfolg im Team der Fährtenhunde ist nur möglich, weil alle eng beim Training zusammenarbeiten. Jeder ist für jeden da und unterstützt wo er kann. Ein Training allein ist nicht sinnvoll und erfolgversprechend möglich. Es steckt also viel Arbeit, Zeit, Engagement, Herzblut und Hilfsbereitschaft aller hinter solch bemerkenswerten Leistungen!

Deshalb sprechen wir ein herzliches Dankeschön an alle HundeführerInnen, Fährtenleger und Helfer aus!

Ein dickes Dankeschön geht auch an die umliegenden Landwirte, die ihre Wiesen und Felder für uns gerne bereitstellen, damit wir genügend Trainingsgelände zur Verfügung haben! Es sind also viele Menschen an erfolgreichen Leistungen beteiligt - gemeinsam sind wir stark! - Weiter so!

 

Euer Vorstand


Die BRH Rettungshundestaffel Oberschwaben e.V. stellt sich vor!

Unter der Leitung von Veronika Thöni, der 1. Vorsitzenden, präsentierte sich die Rettungshundestaffel Oberschwaben mit 4 HundeführerInnen und 4 Hunden, die in unterschiedlichen Ausbildungsniveaus ihr Können zeigten. Von der Überwindung von Hindernissen wie z.B. Sprossenleitern bis hin zur Personensuche/Personenfund konnten die Ausschussmitglieder die Arbeit der Hundeführer mit ihren Hunden beobachten. Alle waren sehr beeindruckt und durften im Anschluss mit ihren eigenen Hunden noch das ein oder andere ausprobieren - nicht ohne Erfolg und Spaß!

Um sich besser kennenzulernen wurde von Eric danach natürlich der Grill angeschmissen.  Beim gemütlichen Beisammensein wurden nicht nur Grillfleisch, die leckeren mitgebrachten Salate, Kuchen und Zimtschnecken genossen, sondern auch die ein oder andere Kooperationsmöglichkeit zwischen unseren Vereinen diskutiert. Krönender Abschluss des Abends war natürlich Erics Nachtisch, gegrillte Bananen mit Vanilleeis, ein Traum!

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die den Nachmittag organisiert, für das leibliche Wohl gesorgt und am Ende auch Hand in Hand aufgeräumt haben.

Euer Vorstand

 

 


SWHV Military-Lauf in Konstanz

 

        Bei blauem Himmel und schönstem Sonnenschein startete am Samstag, 22.09.2018

        unsere Gruppe mit 9 Hundeführern und ihren 5 Hunden.

Sie mussten ein Strecke von ca. 10 km mit 10 verschiedenen Stationen bewältigen.

Mit viel Spaß und Elan wurden die Geschicklichkeit der Hunde und auch das Wissen der Hundeführerinnen  auf die Probe gestellt. Es war ein rundum gelungener Tag!

 

Die Platzierungen:

Eric Roemer und Astrid Franz mit Ella, Platz 6 mit 183,694 Punkten

        Irmgard und Karin Knoll-Meyer mit Buddy, Platz 12 mit 181,415 Punkten

Manfred Haehl mit Aico, Platz 29 mit 175,791 Punkten

Willi und Gisela Lechner mit Luna, Platz 35 mit 173,899 Punkten

Claudia und Rainer Lauber mit Bonny, Platz 73 mit 163,590 Punkten

 

Wir gratulieren und freuen uns mit Euch!

 


Am Sonntag, 16.09.2018 war die SWHV KG 12 FH in Villingen-Schwenningen

 

Teilnehmer waren Herbert Bucher mit 90 Pkt., Steffi Litter mit 90 Pkt. und Nicole Kübele mit 74 Pkt.

Steffi und Nicole haben sich für die Verbandsmeisterschaft  am 13./14. 10. 2018 in Messelhausen (bei Würzburg) qualifiziert!

Am 13/14.10.18 startet Herbert in Meckenbeuren bei der LGA FH.

Wir gratulieren  zu ihrer bestandenen Prüfung. Wir freuen uns mit euch!

 

Euer Vorstand


Arbeitseinsätze erfolgreich!

Dank vieler fleißiger Hände konnten letzen Samstag und heute erfolgreich die Hecke geschnitten, der Welpenzaun gesetzt, - da waren Profis am Werk! - und das Vereinsheim geputzt werden! Jetzt glänzt wieder alles.

Dank unserem Siggi war alles perfekt geplant und organisiert - alles lief wie am Schnürchen. Und gemeinsam war es nicht nur Arbeit, sondern hat uns auch echt allen Spaß gemacht!

Unser herzlicher Dank geht an alle Helferinnen und Helfer!

 

Euer Vorstand


Unsere Spätsommerwanderung!

 

Am Samstag, 01.09.18 trafen wir uns, um 12.00 Uhr, in Eintürnenberg auf dem Parkplatz hinter der Turn- und Festhalle. Bei tatsächlich regenfreier Witterung ging unser Weg 10 km durch Wald und Feld an einigen idyllisch gelegenen Seen vorbei.

Unsere Vierbeiner genossen die Freiheit und jagten wie die Wilden über die Wiesen.

Kein Weiher wurde von ihnen ausgelassen - ein Bad war praktisch Pflicht! Gemeinsam tollten sie übermütig im Wasser umher und jagten sich gegenseitig das Spielzeug ab.

Auch wir Zweibeiner kamen nicht zu kurz. Wir nutzten den herrlichen Weg, um einmal wieder mit allen ins Gespräch zu kommen. In Weiprechts kehrten wir im Ochsen ein. Dort war aufs  Beste für unser leibliches Wohl gesorgt, was wir uns auch verdient hatten.

Bei Kaffee und leckerem Kuchen ließen wir den Nachmittag in gemütlicher Runde ausklingen. Wir waren uns alle einig - das "schreit" nach einer baldigen Wiederholung!

Unser herzlicher Dank geht nochmals an Reimund, der sich um die Planung der Wanderung hervorragend gekümmert hat und an Astrid, die uns die reibungslose Einkehr ermöglichte!

 

Euer Vorstand


Unser Sommergrillfest 2018


Unser Sommergrillfest 2018 - es lebe die Gemeinschaft!

 

Bei schönstem Sonnenwetter wurde am Samstag 11.08.18 von unserem Meisterkoch Eric das Grillfeuer entzündet. Durch Siggis geniale Tischkonstruktion, die gleichzeitig die Grillstellenabdeckung ist, war reichlich Abstellplatz für unser Grillgut vorhanden. 30 Vereinsmitglieder mit ihren Familien, haben sich über unsere Gäste aus Erolzheim gefreut, gemeinsam haben wir uns durch die von euch mitgebrachten leckeren Salate, Saucen, Gemüsespieße, diverse Steaks und Würste, Baguette und Kleinbrot sowie die verführerischen Nachtische geschlemmt. Bei kühlen Getränken haben wir einen kurzweiligen und lustigen Abend verbracht. Astrid und Eric hatten wie immer in der Küche und am Grill alles voll im Griff. Claudia hat so einige Schnappschüsse getätigt, die uns unser Grillfest in bester Erinnerung halten werden. Nach ein paar schönen Stunden sind alle guter Dinge und "extrem satt" nach Hause gefahren. 

Unser herzlicher Dank für das gelungene "Feschtle" gilt allen fleißigen Händen, die das möglich gemacht haben!

 

Euer Vorstand 

Erste Hilfe Kurs mit Frau Dr. Brauchle




Am Sonntag 24.06.18 hatten wir einen Erste Hilfe Kurs mit Tierärztin Frau Dr. Brauchle. Mit ca. 20 Teilnehmern war der Kurs gut besucht. Wir konnten Einblicke erhalten, was man tut, zum Beispiel beim Hitzeschlag, wie man einen Hhund transportiert, wenn er sich erbrochen hat. Wie man Fieber misst und andere praktische Dinge.

Kurz um. Sehr informativ, einfach toll!

Herzlichen Dank an Frau Dr. Brauchle für den tollen Vortrag!


KG 12 Jugend Kanutour mit Jugendleiterin Karin Weishäupl. Bei großer Fahrt mit Sonne, Gewitter und Kentern war alles dabei. Die Kanutour war einfach Klasse.


Vom 4. - 6.  Mai fand in Holland, Roden, die World Championship WDSF  2018 der Holländischen Schäferhunde statt. Karin Weishäupl startete erfolgreich mit ihrem Jumper und belegte Platz 19. Herzlichen Glückwunsch!